Benedikt Böhm: Extrembergsteiger und Geschäftsführer des Skitourenausrüsters Dynafit

Benedikt Böhm ist ein Extremskibergsteiger und „Deutschlands sportlichster Manager“ (Magazin Focus).

Benedikt Böhm ist internationaler Geschäftsführer des Skitourenausrüsters Dynafit. Die Marke hat sich seit seinem Eintritt im Jahr 2003 aus der Insolvenz zum Weltmarktführer entwickelt.

In seinem zweiten Leben ist Benedikt Böhm Extremskibergsteiger und Vortragsredner. In seinen mitreißenden Vorträgen schlägt er immer wieder gekonnt die Brücke zwischen der extremen Bergwelt – aus der sogenannten Todeszone – in die Geschäftswelt. Böhm ist kein lebensmüder Risikosportler. Im Sport wie im Geschäftsleben plant er seine hochgesteckten Ziele akribisch und arbeitet konsequent und mit Leidenschaft an deren Umsetzung. Böhm hat sein Studium in den USA und England abgeschlossen, am wertvollsten für seine Managementkarriere erwiesen sich jedoch seine Grenzerfahrungen in den Bergen.

Benedikt Böhm besteigt 8.000 m hohe Berge nicht nur ohne Sauerstoff und Fremdhilfe, sondern auch noch extrem schnell im sogenannten „Speed-Stil“

Bei dieser kompromisslosen, ganz auf Schnelligkeit ausgerichteten Art die höchsten Gipfel in Angriff zu nehmen, geht es darum, die Zeit und damit das Risiko in der Todeszone zu limitieren. Böhm steigt leicht und schnell mit so gut wie keinem Gepäck in einem non-Stopp Push direkt vom Bergfuß bis zum Gipfel und wieder zurück innerhalb eines selbstgesteckten Zeitraums (beispielsweise 17 Stunden am Gasherbrum II (8.035m) oder 23,5 Stunden am Manaslu, mit seinen 8.163m der achthöchste Berg der Erde). Diese Speed Begehungen bedeuten eine radikale Veränderung des Höhenbergsteigens, da solche Expeditionen normalerweise innerhalb 3-5 Tagen stattfinden. Es erfordert absolute Präzession und Vorbereitung bis in die Haarspitze um so einen Giganten innerhalb eines so knappen Zeitfensters zu bewältigen. Damit verbunden sind ein unglaubliches Trainingspensum und Disziplin. Aber auch die Kreativität neue Techniken zu entwickeln und Mut anders zu denken und zu handeln gehört dazu.

Benedikt Böhms Vorträge bestehen aus atemberaubenden Bildern und kurzen Video Clips mit seltenen Aufnahmen auf den höchsten Bergen der Welt.

Das Publikum merkt schnell, dass Böhm kein durchgeknallter Extremsportler ist, sondern sowohl seine Expeditionen als auch sein Unternehmen verantwortungsvoll führt, dass sein Erfolg sorgfältiger und gewissenhafter Planung geschuldet ist.

In seinem Vortrag beantwortet er unter anderem Fragen wie: Wie bereite ich mich auf so ein utopisches Ziel vor wie einen 8.000m hohen Berg in so kurzer Zeit ohne künstlichen Sauerstoff zu besteigen? Wie baue ich ein inneres ‚Momentum‘ auf um das scheinbar Unmögliche zu schaffen und wie lässt sich das Risiko bestmöglich kalkulieren? Was für eine Rolle spielt Geschwindigkeit bei der Risikominimierung, aber auch Geduld und Flexibilität bei großen Projekten? Wie verhalten wir uns in absoluten Ausnahmesituationen? Welche Rolle spielt Angst und Mut? Wie überwindet man die Angst auf dem Weg zu großen Zielen? Was ist auf den Weg zum Ziel essentiell und was ist nur wichtig bzw. kann weggelassen werden – warum bedeutet Innovation für Böhm vor allem ‚Leichtigkeit‘, nicht nur im Bergsteigen sondern im auch im Business und sogar privat? Was braucht es um neue Wege zu gehen und eine Veränderung erfolgreich zu führen und wie findet man nach gewaltigen Rückschlägen wieder zur ursprünglichen Einstellung zurück?

Böhm ist kein Einzelbergsteiger und beschreibt die Einzigartigkeit die Teams in der Todeszone ausmacht, aber auch den immensen Druck in einem selbst sowie im Team den es zu lenken gilt. Immer wieder schlägt Böhm wie kein anderer die Brücke aus der Extremen in die Geschäftswelt.

Sehr gerne geht er individuell auf die Kundenwünsche ein.

Portrait: Speedbergsteiger Benedikt Böhm

Speed Bergsteiger Benedikt Böhm bei WIR IN BAYERN

Benedikt Böhm bei Markus Lanz vom 16. April 2019

Benedikt Böhm - Speedbegehung Dhaulagiri VII

Im Angesicht des Manaslu: Speedbergsteigen in der Todeszone

Verlag: NG Taschenbuch (9. November 2015)
Taschenbuch: 272 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492405568
ISBN-13: 978-3492405560
bei amazon bestellen