Für fast jede Konferenz oder Veranstaltung sind Reden und damit Referenten oder Keynote-Speaker einer der wichtigsten Programmpunkte. Sie sind eine der Hauptquellen für Motivation und Inspiration, Redner sind die Akteure, deren Aufgabe es ist, die Unterhaltung anzuregen und die Aufmerksamkeit der Besucher zu wecken.

Mit anderen Worten: Keynote-Speaker sind ein wichtiger Schlüssel zu den Zielen, die eine Veranstaltung hat. Sie sind für den Erfolg eines Events von maßgeblicher Bedeutung.

 

„Alle großen Veränderungen der Welt kommen aus Worten“ – Marjane Satrapi

 

Die Kraft des gesprochenen Wortes

Eine gut vorbereitete Keynote-Rede ist ein leistungsfähiges Werkzeug für neue Ideen, praktische Erklärungen, einprägsame Beispiele und eine Inspiration und Einstimmung auf ein Thema. Gute Reden begeistern gleichermaßen mit Inhalt und Form, sie fesseln und motivieren und können ganz neue Sichtweisen und Perspektiven aufzeigen.

Keynote-Redner haben deshalb eine verantwortungsvolle aber auch eine privilegierte Position, denn sie können das Denken der Zuhörer beeinflussen und Menschen zu neuen Sichtweisen und sogar Handlungen bringen.

Der richtige Keynote-Speaker für eine Veranstaltung ist aber nicht nur jemand, der einfach „nur“ gut sprechen kann. Damit der Sprecher die Aufmerksamkeit auf sich zieht, zum Nachdenken anregt, motiviert, unterhält und sein Publikum begeistern kann, benötigt er eine ganz besondere Kombination aus Informationen, Persönlichkeit, Authentizität und Präsentationsfähigkeiten.

Hier ein paar Faktoren, die einen guten Keynote-Speaker ausmachen – und damit auch für den generellen Erfolg einer Veranstaltung oder eines Events wichtig sind.

Vertrauen: Ein guter Sprecher muss Vertrauen vermitteln. Dabei ist sein Know-how die Basis, denn nur, wenn man ihm das Wissen abnimmt, vertraut man auch seinen Ideen und Visionen.

Wissen: Gute Hauptredner bieten neue Einblicke oder Perspektiven auf Trends, Märkte und Themen. Dieses Wissen sorgt beim Publikum für Aufmerksamkeit und Glaubwürdigkeit.

Charisma: Ohne Charisma keine gute Keynote. Keynote-Speaker, die charismatisch sind, wissen oder spüren intuitiv, wie sie die Aufmerksamkeit ihres Publikums auf sich ziehen und wie sie ihre Inhalte aufregend und inspirierend gestalten. Mit dieser Fähigkeit sorgen sie für die emotionale Verbindung zum Publikum.

Die Fähigkeit, voraus zu denken: Eine gute Keynote Rede motiviert zum Handeln. Inspirierte Einzelpersonen, Teams und ganze Organisationen werden durch eine gute Rede inspiriert und damit aktiver und “handlungswilliger“. Ein guter Keynote-Speaker ermutigt seine Zuhörer, über bekannte Grenzen hinaus zu denken.

Klarheit der Stimme und des Arguments: Eigentlich das Grundhandwerkzeug eines Redners. Erfahrene Redner sprechen auf eine Weise, die das Publikum sofort verstehen kann und sie argumentieren so, dass das Publikum ihnen folgen kann. Sie haben einen klar definierten Sprechstil, machen angemessene Pausen, sprechen die Wörter klar aus und variieren emotional Ton, Tempo und die Lautstärke. Und – ganz wesentlich – eine gute Keynote hat einen durchdachten dramaturgischen Spannungsbogen.

Technologie: Technologie spielt heute in Präsentationen eine wichtige Rolle. Ein guter Keynote-Speaker weiß genau, wie er technische Hilfsmittel einsetzen und wie sehr er sich auf sie verlassen kann, ohne davon abhängig zu sein.

Nahbarkeit: Zuschauer möchten sich mit den Referenten austauschen, daher ist es sehr wichtig, dass Keynote-Speaker nach getaner Arbeit nicht einfach verschwinden, sondern Rede und Antwort stehen – im besten Fall nicht nur nach dem eigentlichen Speech, sondern auch danach, während der Veranstaltung.

Social-Media Engagement: Referenten und Keynote Speakers sollten in sozialen Netzwerken aktiv und gut vernetzt sein. Das bietet den Vorteil, dass sie damit vor, während und nach einer Veranstaltung die Reichweite und damit die Medienberichterstattung positiv beeinflussen. Das wiederum kommt der Akzeptanz und Sichtbarkeit der Veranstaltung zu Gute – quasi kostenlos.

Kreativität und Einzigartigkeit: Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Einzigartigkeit einer Rede. So verlockend es klingt, eine erfolgreiche Rede zu wiederholen: professionelle Redner sind dann am effektivsten, wenn sie maßgeschneiderte Vorträge anbieten können – die Mehrkosten gegenüber einer Standardrede sind dabei nicht so groß, als dass es sich lohnen würde, hier zu sparen.

Storytelling: Gute Keynote-Speaker verwenden leistungsstarke Storytelling-Techniken: Ihre Währung ist die wahre Geschichte. Ein Story-Teller weiß, dass ein im Kopf entstandenes Bild große Informationsmengen viel schneller und einprägsamer verankern kann als eine noch so ausführliche sachliche Beschreibung. Deshalb erzählen Keynote-Speaker Geschichten, die Bilder hervorrufen.

Fazit

Das Publikum ist heute anspruchsvoller als je zuvor. Es erwartet etwas Neues, etwas Besonderes, einen Mehrwert. Ein guter Keynote Speaker kann genau das liefern. Und darüber hinaus dazu motivieren, die Welt oder zumindest einen Teil davon, mit anderen Augen und aus neuen Blickwinkeln zu sehen.

Gerne möchten wir Sie einladen, in einem persönlichen Beratungsgespräch tiefer in die Zukunft des Live-Experience Design einzutauchen und gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Team herauszufinden, welche Trends und Storytelling-Strategien für Sie und Ihr Unternehmen in Zukunft relevant sein werden!

Die Event-Experience-Journey: Auf dem „Pink! Way“ zum idealen Erlebnis!